Home
Aktuelles
Berufsbild
Ausbildung
Lehrinhalte
Dozenten
Vorteile
Beispielvideos
Fortbildung
Supervision
Warum Supervision
Inhalte
Vorbereitung
Supervisor
Termine/Ort/Kosten
Teilnehmer-Stimmen
Broschüre Download
Lern-CD
Kontakt
Links
Datenschutz
Impressum

Teilnehmer-Stimmen

Hier einige Stimmen von Teilnehmerinnen der ersten Supervisionstage:

"Ich war sehr gespannt, wie die Supervision wird und habe aber schon im Vorfeld nach Deiner Mail gemerkt, dass hier konkret bei mir etwas ankam. So war es auch letzten Samstag, ich bin so "satt" nach Hause gefahren. Du hast sehr gut vermittelt, wo die Pathologie im einzelnen Fall am tiefsten ist und wie wir einsteigen, dieses Grundgefühl beim Patienten zu hinterfragen und tiefer zu schauen. Die strukturierte Analyse nach Ebenen und Miasmen fand ich super, ich habe diese Woche bei einer Patientin mir auch diesen Zeitstrahl erstellt, was mir sehr geholfen hat. Gut fände ich noch, wenn wir, wie in meinem Fall, noch kurz die Mittel, die in die Differentialdiagnose kämen, durchsprechen könnten. Viele Mittel sind sich so nah, dass die Wahl manchmal schwerfällt. Liebe Grüße vom Bodensee" - Tatjana

 

„Mir hat die Supervision auch sehr gut gefallen und ich möchte Dir deshalb ein ehrliches Feedback geben. Das Arbeitsklima war wohlwollend und entspannt, sicher macht es noch mehr Spaß, wenn wir Teilnehmer uns persönlich noch besser kennenlernen. Besonders freute ich mich, dass Du sehr viel Wert darauf legst, Ausdrucksformen von Geist und Gemüt homöopathisch in Rubriken "auf den Punkt" zu bringen, hier kann ich noch sehr viel lernen. Das Vorgehen wie Borkar, die Mittel langsam weiter einzugrenzen und somit Interpretationen/Deutungen weniger Spielraum zu gewähren, begeistert mich total.
Eine kriminologische Ursachenermittlung, warum Jemand wann tiefer in die Pathologie geht, würde mich persönlich noch umfangreicher interessieren, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob und in welchem Maß dieses Vorgehen erfolgversprechend ist. Deine miasmatische Einschätzung, Einstufung der Krankheitsebene ist bewährt, sicher, perfekt.  Du warst sehr empathisch und hast jeden von uns voll unterstützt, letztendlich eine sehr gelungene Supervision, bei der ich u.a.  gelernt habe, noch exakter zu arbeiten.  Dir nochmals vielen Dank, dass ich mich auch bei der Einzelsupervison an Dich wenden konnte.“ - Christine

Wenn Sie Informationen über aktuelle Veranstaltungen, Neuigkeiten, Literaturempfehlungen und vieles mehr automatisch erhalten möchten, abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.